GOßMANNSDORF

Kahlschlag mit Methode

Die großen Reisighaufen im alten Steinbruch westlich von Goßmannsdorf lassen auf einen radikalen Kahlschlag schließen. Allerdings waren hier nicht Umweltfrevler am Werk, sondern amtliche Naturschützer. Und die sind zufrieden mit ihrem Werk.
Seltene Art: Die Rentierflechte, die Erhard Heinle zeigt, gehört zu den Arten, die sich nur auf kargen, sonnenbeschienenen Flächen ausbreiten kann.
Liebe Leserin,
lieber Leser,

wählen Sie jetzt eines unserer Angebote (Web-Abo / Tagespass),
um sofort Zugriff auf den gewünschten Inhalt auf mainpost.de zu erhalten.

Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, kontaktieren Sie unseren Kunden-Service telefonisch unter 0931 / 6001 6001 oder unter kundenservice@mainpost.de.

Ihr Kunden-Service

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 14.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR