ESTENFELD

Europameister in einer kaum bekannten Sportart

Da wäre Gerhard Knorz, dritter Bürgermeister der Gemeinde Estenfeld, beim Neujahrsempfang beinahe ins Schleudern geraten.
Ehre, wem Ehre gebührt: Estenfelds Bürgermeisterin Rosi Schraud (vorne links) und ihre Stellvertreter Joachim Sadler (ganz links) und Gerhard Knorz (3. Foto: Foto: Guido Chulek
Da wäre Gerhard Knorz, dritter Bürgermeister der Gemeinde Estenfeld, beim Neujahrsempfang beinahe ins Schleudern geraten. In seinem Teil der Sportlerehrungen zeichnete er Tobias und Matthias Limbach aus, Europameister im Kata. Darüber war so gut wie jeder der gut 400 Gäste in der Mehrzweckhalle Weiße Mühle gestolpert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen