Höchberg

Evangelisches Kinderhaus St. Matthäus hat wieder eine Chefin

"Jedes einzelne von den Kindern ist einzigartig - und das macht die Arbeit so wertvoll.": dieser Satz von Sarah Wilhelm bildete den Schlusspunkt unter den Familiengottesdienst 2019 in der Matthäuskirche. Zuvor war sie von Pfarrersehepaar Sabine und Daniel Fenske in ihr Amt als Leiterin des Kinderhauses St.
Daumen hoch für die neue Leitung des Kinderhauses St. Matthäus, Sarah Wilhelm (Mitte), nicht nur von den Kindern, sondern auch von Pfarrersehepaar Sabine und Daniel Fenske. Foto: Matthias Ernst
"Jedes einzelne von den Kindern ist einzigartig - und das macht die Arbeit so wertvoll.": dieser Satz von Sarah Wilhelm bildete den Schlusspunkt unter den Familiengottesdienst 2019 in der Matthäuskirche. Zuvor war sie von Pfarrersehepaar Sabine und Daniel Fenske in ihr Amt als Leiterin des Kinderhauses St. Matthäus eingeführt und gesegnet worden. Zu Beginn des Gottesdienstes hörten und spielten die vielen Kinder mitsamt ihren mitgebrachten Kuscheltieren die Geschichte von der Arche Noah.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen