RIEDEN

Ex-Freund klagte gegen Buch zu Simone Strobels Tod

Der unter Tatverdacht stehende Ex-Freund der 2005 in Australien Getöteten hat vergeblich versucht, das Erscheinen eines Buches über den Fall vor Gericht zu verhindern.
Simone Strobel
Foto: bwü
Der unter Tatverdacht stehende Ex-Freund der 2005 in Australien getöteten Simone Strobel hat vergeblich versucht, das Erscheinen eines Buches über den Fall vor Gericht zu verhindern. Für das Buch „Haben Sie Simone gesehen?“ hatte ihn die australische Autorin Virginia Peters zuvor interviewt und Recherchen in Australien und Deutschland betrieben. Durch das Buch sieht sich der in der Nähe von Perth lebende Tobias M. verleumdet. Der Antrag auf Einstweilige Verfügung gegen das Buch wurde aber am obersten Gerichtshof von Westaustralien abgelehnt: Eine Schuld des ehemaligen Simone-Freundes aus dem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen