WÜRZBURG

Ex-OB Rosenthal will nochmal in den Landtag

Würzburgs früherer OB und SPD-Landtagsabgeordnete Georg Rosenthal (70) will erneut als Direkt- und Listenkandidat antreten. Motivation habe nichts mit Alter zu tun.
Will für eine zweite Legislaturperiode ins Münchner Maximilianeum: Georg Rosenthal. Foto: Foto: T. Müller
Würzburgs früherer Oberbürgermeister Georg Rosenthal (SPD) will bei der Landtagswahl im Herbst 2018 erneut als Direkt- und Listenkandidat antreten. Wie Würzburgs SPD-Chef Muchtar Al Ghusain am Donnerstag bestätigte, habe der örtliche Parteivorstand einstimmig beschlossen, den Abgeordneten für eine weitere Kandidatur vorzuschlagen. Nominiert werden soll Rosenthal (70) bei einer Stimmkreiskonferenz Ende Oktober. Als Oberbürgermeister hatte er sich 2013 vorzeitig nach fünf Jahren aus dem Würzburger Rathaus verabschiedet, nachdem eine zweite OB–Kandidatur aus Altersgründen nicht möglich gewesen wäre. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen