KLEINRINDERFELD

Externe Firma klärt, ob Stelle im Rathaus besetzt wird

Klärungsbedarf gab es in der Gemeinderatssitzung bei der Beauftragung einer externen Firma, welche die Personalplanung und Entwicklung der Gemeinde untersuchen soll.
BM-Kandidaten
Eva-Maria Linsenbreder, 57 (1956), Kleinrinderfeld, SPD/Freie Bürger, Bürgermeisterwahl 2014 Foto: Ronald Grunert-Held
Etwas mehr Klärungsbedarf gab es in der jüngsten Gemeinderatssitzung bei der Beauftragung einer externen Firma, welche die Personalplanung und Entwicklung der Gemeinde untersuchen soll. Im September hatte der Gemeinderat beschlossen, die im April nächsten Jahres frei werdende Stelle im Rathaus für ein Jahr nicht zu besetzen, obwohl Bürgermeisterin Eva-Maria Linsenbreder erklärt hatte, sie zu besetzen sei aber notwendig.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen