HELMSTADT

Fahnder waren erfolgreich

Ein ganzes Sortiment von Betäubungsmitteln fand die Polizei in einem Auto, das auf einem Parkplatz an der A 3 bei Helmstadt abgestellt war.
Ein ganzes Sortiment von Betäubungsmitteln fand die Polizei in einem Auto, das auf einem Parkplatz an der A 3 bei Helmstadt abgestellt war. „Unscheinbar“ habe er dort gestanden, berichtet das Polizeipräsidium Unterfranken. Die Autobahnfahnder aber hätten einen guten Riecher bewiesen und den Wagen und auch den darin sitzenden Fahrer am Mittwochnachmittag „eingehend“ kontrolliert. Dabei fanden die Beamten Haschisch, Marihuana und Amphetamin. Das Rauschgift beschlagnahmten sie. Gegen den 40-jährigen Mann aus dem Raum Deggendorf wird nun wegen eines Verstoßes gegen das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen