WÜRZBURG

Fahnen auf der Friedensbrücke

Zum Europatag der Europäischen Union an diesem Samstag steht die Friedensbrücke wieder ganz im Zeichen der Würzburger Partnerstädte. Die Länderfahnen der Partnerstädte flankieren den viel frequentierten Main-Übergang.
Flaggen der G8-Staaten
Die G8-Staaten wollen sich zu einem Sonder-Gipfel über den Finanzmarkt treffen.
Oberbürgermeister Georg Rosenthal hisste bei einer kleinen Zeremonie die letzte der zehn Flaggen persönlich. Vom Kran aus befestigte er die Trikolore Frankreichs in schwindelnder Höhe am Laternenmast. Einige französische Gäste stimmten die Marseillaise an und beobachteten bei ausreichend Wind und Sonnenschein das erste blau-weiß-rote Flattern über ihren Köpfen. Das Büro Würzburg International hatte die Vorsitzenden der internationalen Gesellschaften eingeladen, die sich um die Beziehungen zu den Partnerstädten kümmern.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen