WÜRZBURG

Fahrradseminar: Grüne Konzepte für Verkehr und Alltag

Eine Woche erkundet eine Seminargruppe der Frankenwarte Würzburgs Verkehrskonzept – auf dem Fahrrad. Und es gibt einiges zu bemängeln.
Die Fahrradgruppe startet ihre Tour durch Würzburg mit Matias Schwabenländer (rechts im gelben Shirt) am Burkader Tor. Foto: Foto: Theresa Müller
Würzburg als Stadt für ein Seminar auf dem Fahrrad? Angesichts der oft mangelhaften Radwege mag das ein wenig verwundern. Doch gerade die Schwachstellen nutzen die 17 Seminarteilnehmer, um über bessere Lösungen nachzudenken. Das einwöchige Seminar „Mobilität, Umwelt und Nachhaltigkeit. Mit dem Fahrrad Realitäten und gesellschaftspolitische Alternativen (er)fahrbar machen“ dreht sich um alternative Mobilitätskonzepte und Nachhaltigkeit im Alltag. Und vor allem um das Radfahren. Ausgerichtet wird es von der Akademie Frankenwarte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen