REMLINGEN

Farbenfroher Abschied von einer lebensfrohen jungen Frau

Luftballons, bunte Kleider, Festivalbändchen: Die Beisetzung der 22-jährigen Ramona Siegordner in Remlingen war eine besondere – passend zu einem Leben voll Fröhlichkeit.
Bewegender Moment: Während die Urne ins Grab sinkt, lassen die Trauergäste in Erinnerung an Ramona Siegordner bunte Luftballons in den Himmel steigen. Foto: Foto: Thomas Obermeier
Sie liebte das Leben. Sie war für ihre Familie, ihre Freunde und als Erzieherin im Kindergarten ein Sonnenschein. Dass die 22-jährige Ramona Siegordner nicht mehr da ist – das sorgt noch immer für Fassungslosigkeit in der Marktgemeinde Remlingen (Lkr. Würzburg) und darüber hinaus. Bei der Trauerfeier für die Faschingsaktivistin wurde es außergewöhnlich farbenfroh. An die 1000 Trauergäste auf dem Remlinger Friedhof Die Beisetzung am Freitagnachmittag zeigte, wie beliebt die junge Frau war: Geschätzt an die 1000 Menschen kamen auf den Friedhof, darunter auffallend viele junge Leute, um Abschied zu ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen