GREUßENHEIM

Faschingsauftakt der Zwieweltrater

Mit ihrem traditionellen „Singen im Wirtshaus“ starteten die Zwieweltrater stimmgewaltig in die närrische Session.
Faschingsauftakt der Zwieweltrater
(est) Mit ihrem traditionellen „Singen im Wirtshaus“ starteten die Zwieweltrater stimmgewaltig in die närrische Session. Foto: Foto: Elfriede Streitenberger
Mit ihrem traditionellen „Singen im Wirtshaus“ starteten die Zwieweltrater stimmgewaltig in die närrische Session. Die FaschingsFreunde (FFG) um Vorsitzende Margit Schwab gaben einen vielversprechenden Einblick in die neue Session. Mit dem Session-Orden dokumentieren sie: Der kleinste Elferrat Europas kommt aus Greußenheim mit den Sitzungspräsidenten Wolfi (alias Wolfgang Haag) und Schins (Bernd Kleinschnitz). Kraftanstrengung für die Lachmuskeln, ausgelassene Stimmung und viel humorvollen Stoff zum Nachdenken servierten die Akteure einem begeisterten Publikum.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen