VEITSHÖCHHEIM

Fastnacht darf vieles, aber nicht alles

Bei ihrem Auftritt bei der 31. Ausstrahlung von Fastnacht in Franken ging die Altneihauser Feierwehrkapell'n zu weit. (Archivbild) Foto: Andreas Stöckinger

Wer die Fastnacht mag, für den war die 31. Auflage der Live-Prunksitzung in Veitshöchheim ein mit vielen Höhepunkten gespickter, sehr unterhaltsamer und wunderbarer Abend. Der Zuschauer konnte für ein paar Stunden die Alltagssorgen vergessen. Also alles gut? Nicht ganz.

Fotoserie

Fastnacht in Franken - Roter Teppich

zur Fotoansicht

Denn diese Sendung könnte eine Zäsur bedeuten. Der überraschende Rückzug von Bernhard Schlereth, Präsident des Fastnacht-Verbandes Franken, als einer der Macher hinter den Kulissen wird das Format verändern. Der 66-Jährige hat mit seiner Leidenschaft für die Fastnacht die Sendung mehr geprägt, als es der Zuschauer am Bildschirm vermuten wird. Er hat mit seiner Beharrlichkeit zudem im Verband Strukturen geschaffen und Projekte verantwortet, die Franken zu einem Mittelpunkt der deutschen Fastnachts-Landschaft gemacht haben. Erwähnt seien stellvertretend das Fastnachtsmuseum und die Akademie in Kitzingen.

Tiefpunkt der Kultsendung

Bei allem Lob für „Fastnacht in Franken“, die tollen Quoten sollten nicht den Blick vernebeln auf einen Tiefpunkt: Dass im Verband und beim Bayerischen Rundfunk offenbar erst nach der Generalprobe der Auftritt der Altneihauser Feierwehrkapell'n einer kritischen Bewertung unterzogen wurde, verwundert. Wenn es eine Kontrolle gibt, dann hat sie in diesem Fall versagt.

Fotoserie

Fastnacht in Franken - Aftershowparty

zur Fotoansicht

Die Fastnacht darf derb sein, sie darf auch wehtun, sie soll Finger in Wunden legen und Verfehlungen in Politik und Gesellschaft klar benennen. Die Fastnacht darf vieles, aber sie darf nicht alles. Eine Frau nur wegen ihres Alters und ihrer Liebe zu einem jüngeren Mann zu beleidigen, das sollte niemand tun. Auch kein Narr. Eine Maske darf den Anstand und das Einstehen für Werte nicht verstecken.

Die Feierwehrkapell'n hat über Jahre den Erfolg von „Fastnacht in Franken“ entscheidend mitgeprägt, der freche Blick von außen auf das oft selbstbeweihräucherte Frankenland machte Spaß. Vielleicht aber ist es nach zwölf Jahren an der Zeit für Norbert Neugirg und seine Mannen, sich in Veitshöchheim ein Stück weit neu zu erfinden.

Rückblick

  1. Die Schlappmaul-Suche: Wer hat die lockerste Zunge?
  2. Schwungvoller Auftakt in die 66. Kampagne
  3. Veranstaltungen, Termine, Ferien: Wann ist Fasching 2020?
  4. Fasching 2020: Diese Fastnachts-Termine sollten Sie nicht verpassen!
  5. Prinz Stephan I. und Prinzessin Lisa I. regieren das Narrenvolk
  6. Narrentreffen im Sommer: Fastnacht-Verband feiert Jubiläum
  7. "Fastnachtakademie nur zum kleinen Teil von Stadt bezahlt"
  8. Rassistische Bilder in WhatsApp: "War nicht ernst gemeint"
  9. Alkoholpräventionspreis: Tränen bei Workshopteilnehmern
  10. Volksverhetzung? Ex-Faschingsfunktionär muss vor Gericht
  11. "Amanda" verteilt Glückskekse in der Fastnachtakademie
  12. Fastnachtakademie eröffnet: Wo ab jetzt Fastnacht gelehrt wird
  13. Wo der Fasching Schatten wirft: Alkohol und Gewalt
  14. Das große Weinen der Narren
  15. Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement
  16. Geldbeutelwäsche: Schrubben zum Ende der Fastnachtssession
  17. Verdiente Karnevalisten Schober und Groß erhalten Orden
  18. Das Narrenschiff trotzt Wind und Regen
  19. Nasse Narren zogen gut gelaunt durch Marktheidenfeld
  20. Fasching: So feierte die Region an Faschingsdienstag
  21. Schweinfurter Narren feiern ausgelassen
  22. Fasching im Städtle: Ein Zug rollt durch die Baustelle
  23. SCM-Narren: „Klimawandel – lasst uns handel“
  24. Rechtenbach rockt auch im Regen gewaltig
  25. Auber Narren trotzen dem Wetter
  26. Ein bunter Zug vor dem Faschingsbegräbnis
  27. Gut gelaunte Narren zu Fuß unterwegs
  28. Sendelbacher Zug: Bären und Ballonfahrer im Regen
  29. Das war der Faschingszug: Von Donald Trump bis Biene Maja
  30. Main-Post-Faschingsempfang: Helau in der Redaktion
  31. Farbenfroher Gaudiwurm schlängelte sich durch Retzstadt
  32. Ein Kunterbunter Umzug trotz Daueregens
  33. Mit viel Helau durch Kleinparis
  34. SCM-Narren: Klimawandel - lasst uns handel
  35. Gaudiwurm in Laudenbach mit Lokalkolorit
  36. Volksbegehren für Rieneck: „Rettet die Goikel“
  37. Regen hielt Urspringer Narren nicht vom Umzug ab
  38. Kinderwagenumzug mit Hexenkessel, Rennwagen und Cowboys
  39. Gut beschirmt Fasching gefeiert
  40. Närrischer Zug quer durch Großbadorf
  41. Neuendorfer Superhelden trotzen den Regenschauern
  42. Büchold vom Winde verweht
  43. Kamelle und Glühwein beim Faschingszug
  44. Narren im Grund trotzten dem Regen
  45. Viel Nebel beim Wiesenfelder Faschingszug
  46. KiKaG-Prunksitzung: Lokale Spitzen und regionale Profis
  47. Gaudiwurm in Greußenheim
  48. Da hört der Spaß auf: Saufen, pöbeln, schlagen
  49. Mit Schirm und Helau gegen den Regen
  50. Mit Zwergen und Ballettmaus in Ipthausen

Schlagworte

  • Veitshöchheim
  • Achim Muth
  • Bayerischer Rundfunk
  • Bernhard Schlereth
  • Fasching
  • Fastnacht in Franken
  • Franken
  • Karneval
  • Norbert Neugirg
  • Sexismus
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
31 31

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!