LANDKREIS WÜRZBURG

Faulbrut bei Bienen entdeckt

In einem Bienenstand im Reichenberger Ortsteil Uengershausen ist die Amerikanische Faulbrut bei Bienen festgestellt worden, teilt das Landratsamt mit.
Symbolbild Wespen
Foto: dpa
In einem Bienenstand im Reichenberger Ortsteil Uengershausen ist die Amerikanische Faulbrut bei Bienen festgestellt worden, teilt das Landratsamt mit. Die Amerikanische oder auch bösartige Faulbrut ist eine anzeigepflichtige Erkrankung bei Bienenvölkern, die staatlich bekämpft wird. Im Falle eines Verdachts auf Faulbrut ist deshalb umgehend das zuständige Veterinäramt zu verständigen. Infektionskette Der Faulbruterreger ist ein sporenbildendes Bakterium namens Paenibacillus larvae, das ausschließlich die Bienenbrut befällt. Erwachsene Bienen können nicht an Faulbrut erkranken, verbreiten aber die Sporen ...