WÜRZBURG

Faulhaber-Platz: Grüne holten sich Schützenhilfe

Können auf den Dächern von Tiefgaragen Bäume wachsen und gedeihen? Nein, sagt die Professorin für Freiraumplanung Constanze Petrow in Würzburg bei einem Vortrag.
Als Fazit des Vortrags von Constanze Petrow hielt Grünen-Stadtrat Patrick Friedl ihre zentrale Aussage fest: „Mit einer Tiefgarage wird der Kardinal-Faulhaber-Platz kein Grüner Platz“. Mit ihrem Vortrag „Stadtplätze - Lebendiger Raum“ nahm Constanze Petrow von der Hochschule Geisenheim (Professur für Freiraumplanung) am Dienstag auf Einladung der Würzburger Grünen Stellung zur öffentlichen Debatte um die Gestaltung des Kardinal-Faulhaber-Platzes. Anhand vieler Beispiele von Plätzen auf Tiefgaragendeckeln habe sie den gut 70 Zuhörern deutlich gemacht, dass dort Bäume nur schwer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen