Würzburg

Fehlstart am Schenkenturm: Flugzeug in Würzburg ausgebrannt

Zwischenfall auf dem Würzburger Flugplatz am Schenkenturm: Am Freitag kam ein Kleinflugzeug von der Rollbahn ab und brannte aus. So geht es den Piloten.
Ein Kleinflugzeug kam am Flugplatz am Schenkenturm von der Startbahn ab und brannte vollständig aus. Foto: Berthold Diem
Am Freitagvormittag stieg gegen 10.30 Uhr eine breite schwarze Rauchwolke über Würzburg auf. Ein Kleinflugzeug war am Flugplatz Schenkenturm von der Rollbahn abgekommen, schlug in einer Wiese auf und brannte komplett aus. Die beiden Piloten, ein 76-jähriger Mann und seine 67-jährige Begleiterin, konnten sich glücklicherweise rechtzeitig aus der "Cessna 172" retten. Beide Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Co-Pilotin wurde noch vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Wie Polizeisprecher Andy Laacke am Unfallort mitteilte, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen