HELMSTADT

Feierabendbier während der Fahrt getrunken

Als Polizisten einen Lkw-Fahrer auf einem Autobahnparkplatz ansprachen, roch der Mann deutlich nach Alkohol. Offenbar hatte er sein Feierabendbier zu früh getrunken.
In der Nacht zum Sonntag kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei den Fahrer eines slowakischen Sattelzuges, der auf den Parkplatz Fronberg eingefahren war, um dort seine Ruhezeit einzubringen. Als die Polizisten den 45-jährigen Fahrer ansprachen roch der Mann wohl deutlich nach Alkohol. Offenbar hatte der Fahrer sein Feierabendbier bereits während der Fahrt genossen, heißt es im Bericht der Polizei.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen