GERBRUNN

Fensterscheibe mit Stein in Gerbrunn beschädigt

Als Tatwerkzeug diente ein faustgroßer Stein.
In der Zeit vom 13. bis 15. Oktober wurde am Schaftrieb an einem Rohbau in Gerbrunn eine Fensterscheibe mit einem Stein beschädigt. Dabei ging die äußere der drei Scheiben des Fensters zu Bruch. Als Tatwerkzeug diente ein faustgroßer Stein. Der Schaden beträgt laut Polizei etwa 500 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen