ALTERTHEIM

Ferienkinder beim Schäferhundeverein

13 Altertheimer Ferienkinder besuchten den Schäferhundevereins Oberaltertheim. Unter anderem ging es um Rettungshundesport.
Ferienkinder beim Schäferhundeverein
(eug) 13 Altertheimer Ferienkinder besuchten den Schäferhundevereins Oberaltertheim. Unter anderem ging es um Rettungshundesport. Drei mutige Kinder versteckten sich als „Opfer“ auf dem Platz. Foto: Foto: Karin Götzelmann
13 Altertheimer Ferienkinder besuchten den Schäferhundevereins Oberaltertheim. Unter anderem ging es um Rettungshundesport. Drei mutige Kinder versteckten sich als „Opfer“ auf dem Platz. Rettungshundeführerin Heike setzte ihren Dobermann-Rüden Loki an, der sofort die Witterung aufnahm. Nach ganz kurzer Zeit hatte er alle Kinder gefunden. Die waren begeistert und keines der Opfer hatte Angst, als der große, schwarze Hund direkt vor ihren Gesichtern laut bellte – etwas Hundesabber inklusive.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen