WÜRZBURG

Fest in Rottenbauer: Bürger stehen hinter der Feuerwehr

Kein Brand, kein Unfall: Eigentlich sind die Menschen froh, wenn sie nichts mit der Feuerwehr zu tun haben. Am Wochenende in Rottenbauer war das anders.
120 Jahre Feuerwehr Rottenbauer
Die Vereine aus Rottenbauer waren beim Festumzug auch dabei. Foto: Foto: Daniel Peter
Sichtlich bewegt stand Stefan Orth auf der Bühne. Dass seine Kameraden gut im Feiern sind, hat der Vorsitzende des Feuerwehrvereins in Rottenbauer schon immer gewusst. Dass aber auch die Bevölkerung so aktiv mit dabei ist, wenn die Feuerwehr ihr 120-jähriges Bestehen feiert, das hat Orth dann doch positiv überrascht. „Ich bin stolz“, sagte er am Sonntag, nachdem der Festzug mit knapp 1000 Teilnehmern durchs Dorf gezogen war – und von der Bevölkerung an den Straßen mit viel Beifall empfangen wurde. Viele Bürger hatten sogar ihre Häuser eigens mit Fahnen und Blumen geschmückt, eine ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen