Würzburg

Festnahme auf frischer Tat

Nachdem seit gut einer Woche Unbekannte mehrfach in denselben Kiosk am Marktplatz eingestiegen waren, haben Zivilbeamte in der Nacht zum Donnerstag vier jugendliche Tatverdächtige auf frischer Tat festgenommen. Die Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.
Nachdem seit gut einer Woche Unbekannte mehrfach in denselben Kiosk am Marktplatz eingestiegen waren, haben Zivilbeamte in der Nacht zum Donnerstag vier jugendliche Tatverdächtige auf frischer Tat festgenommen. Die Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.Die vier Beschuldigten im Alter von 14, 16 und zweimal 17 Jahren stehen im dringenden Verdacht, seit 9. Mai mehrfach in den Kiosk eingebrochen zu haben. Sie erbeuteten dabei einiges an Münzgeld.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen