ZELL

Feuerbach zum Wertsoffhof: KU-Auflagen schuld an Schließung

In Zell geht das Gerücht um, dass der Wertstoffhof der Gemeinde nach Margetshöchheim verlegt werden soll. Darauf hat jetzt die Zeller Bürgermeisterin reagiert.
Ausgangsprodukt für hochwertige Verwertung: Flaschen und Hohlkörper, die auf dem Wertstoffhof erfasst werden. Foto: Foto: Wolfgang Aull
In Zell geht das Gerücht um, dass der Wertstoffhof der Gemeinde nach Margetshöchheim verlegt werden soll. Darum ging es am Montag im Bericht „Wertstoffhof bleibt vorerst in Zell“. Derzeit ist der Wertstoffhof wegen der Umgestaltung des Marktplatzes Neue Zeller Mitte geschlossen. Er soll im April wieder eröffnet werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen