ESTENFELD

Feuerteufel in Estenfeld: dritter Brand in Folge

Ein Gartenhaus am Ortsrand brannte in der Nacht zum Donnerstag. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hofft auf Hinweise von Zeugen.
Vollbrand der Kartause in Estenfeld. Die Feuerwehr konnte das Feuer eindämmen. Foto: Angie Wolf
Zum dritten Mal in Folge hat es in Estenfeld (Lkr. Würzburg) gebrannt, und abermals geht die Polizei von Brandstiftung aus. In der Nacht zum Donnerstag war es diesmal ein Gartenhaus am Ortstand, das in Flammen aufging und vollständig niederbrannte. Laut Polizeiangaben entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Nach der Begutachtung des Brandorts geht die Kripo Würzburg davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. „Das resultiert unter anderem daraus, dass andere Brandursachen, wie sie zum Beispiel bei einem Wohnhausbrand infrage kommen, ausgeschlossen werden können“, sagte ...