UETTINGEN

Feuerwehr-Einsatz verzögert Segnung

Die Geistlichen mussten sich gedulden: Die Segnung des neuen Fahrzeugs der Uettinger Feuerwehr wurde am Sonntag um etwa eine halbe Stunde durch einen Ernstfall verzögert.
Der evangelische Pfarrer Peter Laudi (links) und sein katholischer Kollege Berthold Grönert segnen das neue Fahrzeug der Feuerwehr Uettingen. Foto: Foto: Mechtild Buck
Die Geistlichen mussten sich gedulden: Die Segnung des neuen Fahrzeugs der Uettinger Feuerwehr wurde am Sonntag um etwa eine halbe Stunde durch einen Ernstfall verzögert. Kurz vor dem geplanten Beginn schreckte die Sirene die Feuerwehrler und ihre 200 Gäste auf. In Windeseile rückten die Feuerwehrmänner in ihren Fahrzeugen aus. Auf dem Feldweg am Blumenfeld zwischen Uettingen und Greußenheim habe ein 21-Jähriger seinen funktionsuntüchtigen VW-Golf geschoben, berichtet die Polizei Würzburg-Land. Als das Auto in Richtung Straßengraben rollte, habe er sich davor gestemmt, um es aufzuhalten. Dabei wurde er jedoch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen