Röttingen

Feuerwehr-Jubiläum: Sie gehen für andere durchs Feuer

Röttingen feierte seine Freiwillige Feuerwehr: Beim Festkommers fesselte vor allem ein Rückblick auf150 Jahrebewegte Vergangenheit das Publikum.
Eingerahmt von Ehrengästen aus der Politik und der Führungsspitze der Freiwilligen Feuerwehr, Inspektion Würzburg: die fünf geehrten Mitglieder der Feuerwehr Röttingen (Bildmitte v. Foto: Markhard Brunecker
Die Ehrung langjähriger Mitglieder und ein Rückblick auf 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr (FFW) Röttingen standen beim Festkommers in der Burghalle im Mittelpunkt. Eine umfangreiche Bildpräsentation stellte am Ende des kurzweiligen Abends Auszüge aus den Aktivitäten vor - auch mit Dokumentationen der weniger schönen Stunden, wie Brandeinsätze oder Unglücksfälle. Wie "anno dazumal" der Alarm zu einem Einsatz kam - es signalisierte eine Trompete den Brandalarm -, diese Aufgabe übernahmen als nostalgische Einlage Hans Uhl und Anton Engelhardt mit ihren Musikinstrumenten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen