NEUBRUNN

Feuerwehr: Ohne Kameradschaft geht gar nichts

Eine ganze Reihe von Auszeichnungen gab es beim Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr. Bürgermeister Heiko Menig dankte allen Geehrten für ihr Engagement.
Der Feuerwehrverein ernannte einige Kameraden zu Ehrenmitgliedern: (von links) 2. Vorsitzender Frank Bethäuser, Franz-Josef Petschner, Franz Dengel, Bruno Seidenspinner, Gebhard Martin, Peter Bethäuser, Karl Pfeuffer, Georg Menig, Leo ... Foto: Foto: Andrea Kemmer
Eine ganze Reihe von Auszeichnungen gab es beim Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Neubrunn. Bürgermeister Heiko Menig dankte allen Geehrten für ihr großartiges bürgerschaftliches Engagement. Feuerwehreinsätze seien nicht planbar, sondern es werde erwartet, dass die Aktiven immer einsatzbereit seien – und das zu jeder Tages- oder Nachtzeit. Die Verleihung der staatlichen Ehrenzeichen nahm die stellvertretende Landrätin Karen Heußner zusammen mit Kreisbrandrat Michael Reitzenstein vor. Das Ehrenzeichen in Gold für 40 Jahre aktiven Dienst erhielt Bruno Meckel, der 1974 der Feuerwehr beitrat ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen