RÖTTINGEN

Feuerwehrjugend zeigt Geschick im Umgang mit der Technik

Zu einer Jugendgroßübung trafen sich knapp 80 Jugendliche aus den Feuerwehren Acholshausen, Bütthard, Eichelsee, Gaukönigshofen, Gaurettersheim, Gelchsheim, Rittershausen, Röttingen, Tauberrettersheim und Sonderhofen in Röttingen.
Jugendliche aus zehn Feuerwehren zeigten in Röttingen, dass sie nicht nur mit dem Strahlrohr umgehen können. Foto: Foto: Marcel Buchholz
Zu einer Jugendgroßübung trafen sich knapp 80 Jugendliche aus den Feuerwehren Acholshausen, Bütthard, Eichelsee, Gaukönigshofen, Gaurettersheim, Gelchsheim, Rittershausen, Röttingen, Tauberrettersheim und Sonderhofen in Röttingen. Nach Begrüßung durch Abschnittsjugendwart Süd Stefan Gruber und Kreisbrandinspektor Christian Neeser wurden die Jugendlichen gemischt in neun Gruppen aufgeteilt. In drei Stunden mussten die Jugendlichen in der Gruppe ihr ganzes Geschick in neun verschiedenen Stationen aus Spiel, Spaß und Action beweisen, heißt es in einer Mitteilung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen