WÜRZBURG

Finanzamt chronisch unterbesetzt

Wer nachzahlen muss, freut sich, wer mit Rückerstattung rechnet, ist verärgert: Das Würzburger Finanzamt ist personell stark unterbesetzt. Derzeit sind von 402 Stellen 49 nicht besetzt, sagt der SPD-Abgeordnete Volkmar Halbleib. Die Folgen: Längere Wartezeiten für die Bearbeitung der Steuerbescheide.
Wer nachzahlen muss, freut sich, wer mit Rückerstattung rechnet, ist verärgert: Das Würzburger Finanzamt ist personell stark unterbesetzt. Derzeit sind von 402 Stellen 49 nicht besetzt, sagt der SPD-Abgeordnete Volkmar Halbleib. Die Folgen: Längere Wartezeiten für die Bearbeitung der Steuerbescheide. Nach Auskunft von Claudia Tilp, Pressesprecherin des Würzburger Finanzamts, müssen Arbeitnehmer derzeit rund 40 Tage auf den Abschluss ihres Steuerbescheids warten. Einzelhändler und Selbstständige wie Ärzte, Architekten und ähnliche Freiberufler müssen mit 80 Tagen rechnen, Personengesellschaften gar mit 65 ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen