GROMBÜHL

Finnische Folklore und heißer Tango

Das Felix-Fechenbach-Haus war bis auf die Notplätze gefüllt, als der Schirmherr Oberbürgermeister Georg Rosenthal die 27. Auflage des Würzburger Jazz-Festivals eröffnete.
Das Felix-Fechenbach-Haus war bis auf die Notplätze gefüllt, als der Schirmherr Oberbürgermeister Georg Rosenthal die 27. Auflage des Würzburger Jazz-Festivals eröffnete. Er unterstrich in seinem Grußwort die stilistische Vielfalt und hohe Qualität der lokalen und regionalen Jazz-Szene, aus der immer wieder überregional bekannte Stars, wie zuletzt etwa Michael Wollny, entwachsen seien.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen