RITTERSHAUSEN

Flammen in der Küche

Ein Küchenbrand löste am Dienstagabend einen größeren Feuerwehreinsatz in Rittershausen aus. Ursache war laut Polizeibericht überhitztes Öl in einer Pfanne.
Symbolbild Rauchmelder
Symbolbild Rauchmelder Foto: Martin Gerten (dpa)
Eine Frau wollte um 21.20 Uhr Bratkartoffeln anbraten. Hierzu erhitzte sie in einer Bratpfanne Öl, ließ diese jedoch unbeaufsichtigt und ging kurzzeitig vors Haus, um eine Zigarette zu rauchen. Als sie in die Küche zurückkam, stand die überhitzte Pfanne bereits in Flammen. Die Frau konnte die Pfanne noch ins Freie tragen und die Flammen mit einem Tuch ersticken, berichtet die Polizei weiter. Als sie jedoch in die Küche zurückkam, hatte bereits der Herd Feuer gefangen. Auch dieses Feuer konnte sie noch mit Handtüchern ersticken. Während sie jedoch anschließend bei Nachbarn Hilfe holte, hatte sich als ...