HELMSTADT

Flaschen und Getränkekästen verteilten sich auf der A3 bei Helmstadt

Ein Scherben-Chaos auf der A 3 bei Helmstadt (Lkr. Würzburg) nervte am Freitagnachmittag nicht nur den Lkw-Fahrer, der seine Getränkekisten verloren hatte.
Flaschen und Getränkekästen verteilten sich auf der A 3 bei Helmstadt
Ein mit Getränkekästen beladener Sattelzug hat am Freitag auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Helmstadt (Lkr. Würzburg) und Wertheim/Lengfurt rund die Hälfte seiner 24 Tonnen Ladung verloren, berichtet das Polizeipräsidium Unterfranken. Foto: Foto: Lukasz Kus
Ein mit Getränkekästen beladener Sattelzug hat am Freitag auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Helmstadt (Lkr. Würzburg) und Wertheim/Lengfurt rund die Hälfte seiner 24 Tonnen Ladung verloren, berichtet das Polizeipräsidium Unterfranken. Die mit Flaschen übersäte Autobahn war mehrere Stunden unpassierbar. Erhebliche Verkehrsbehinderungen waren die Folge. Die Havarie passierte gegen 15.20 Uhr im Einfahrtsbereich zu einer Baustelle. In Richtung Frankfurt musste die A 3 für knapp zwei Stunden vollständig gesperrt werden, in Fahrtrichtung Nürnberg stand bis 17.10 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen