THÜNGERSHEIM

Florale Kunst in Thüngersheim

Die Doppelausstellung „Floras alte Meister“ und „Floras neue Meister“ ist Teil eines weltweiten Veranstaltungsreigens zum Start der internationalen Ausstellungsreihe.
Schmetterlinge und ihre Wirtspflanzen – das Thema hatte es Maria Sibylla Merian besonders angetan. Mit ihren Stichen gilt sie als Gründerin der Entomologie (Insektenkunde). Foto: Foto: T. Baumeister
Mit einer Kunstausstellung nicht nur einen Bogen über vier Jahrhunderte zu schlagen, sondern damit auch noch die ganze Welt zu umspannen - das ist ein seltenes Kunststück. Am Freitag erlebten rund 150 Gäste in Thüngersheim ein solch einzigartiges Ereignis. Die feierliche Eröffnung der Doppelausstellung „Floras alte Meister“ und „Floras neue Meister“ war Teil eines weltweiten Veranstaltungsreigens zum Start der internationalen Ausstellungsreihe zur floralen Kunst („Botanical Art Worldwide“).
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen