HETTSTADT

Flugbegeisterte Mütter gingen in die Luft

Noch während die Piloten der Frühschicht, Ralph Gessner und Wilhelm Ott, an den Vereinsmaschinen die tägliche Erstkontrolle durchführten, sicherten sich die ersten flugbegeisterten Mütter für sich und ihre Kinder die Tickets für einen Flug rund um Würzburg oder in die nähere Umgebung.
Noch während die Piloten der Frühschicht, Ralph Gessner und Wilhelm Ott, an den Vereinsmaschinen die tägliche Erstkontrolle durchführten, sicherten sich die ersten flugbegeisterten Mütter für sich und ihre Kinder die Tickets für einen Flug rund um Würzburg oder in die nähere Umgebung. Bei strahlend blauem Himmel waren die Flugzeuge der Fluggruppe Hermann Köhl am Flugplatz bei Hettstadt nur zum Passagierwechsel oder Tanken kurz am Boden, heißt es in einer Pressemitteilung, Dennoch sei es leider zu Wartezeiten gekommen. Diese wurden meist bei Kaffee und Kuchen oder einfach zum Beobachten auf der sonnigen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen