WÜRZBURG

Flugplatzfest mit viel Sonne: Rund 5000 Besucher

Etwa 5000 Neugierige bewunderten am Wochenende am Fluggelände am Schenkenturm die Flugkünste hochgradiger Kunstflugpiloten. Neben Matthias Dolderer vom Team Red Bull gab es beim Flugsport Club Würzburg russische und tschechische Motorflieger zu sehen, wagemutige Segelflieger sowie den größten Kunstflug-Doppeldecker, eine russische Antonow.

Fotoserie

Flugplatzfest Schenkenfeld

zur Fotoansicht
Flugplatzfest Schenkenturm

Fotoserie

Flugplatzfest am Schenkenturm

zur Fotoansicht

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!