Würzburg

Flugsport-Club trauert um sein Ehrenmitglied Karlheinz Heinzmann

Manche Menschen engagieren sich über die Maßen für das Allgemeinwohl.
Karlheinz Heinzmann an der Piper Archer II des Flugsport-Clubs Würzburg kurz nach einer Landung am Flugplatz Schenkenturm im Jahr 2016. Foto: Elmar Tell
Manche Menschen engagieren sich über die Maßen für das Allgemeinwohl. Zu ihnen gehörte Karlheinz Heinzmann, der am 4. August im Alter von 76 Jahre nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb, berichtet der Flugsport-Club Würzburg (FSCW).Seit Heinzmann 1986 beim FSCW das Fliegen erlernt hat, ist er fast durch ganz Europa geflogen. Ob am Mittelmeer oder am Nordkap, ob in Frankreich oder Litauen. Überall schätzte er die Gastfreundschaft der dortigen Piloten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen