Giebelstadt

Flugtag mit Behinderten: Tausche Rollstuhl gegen Motorsegler

Der Flugsportclub Giebelstadt lädt seit langem schon Behinderte der Arche vom Würzburger Heuchelhof zu Rundflügen ein. Die Reaktionen sind immer wieder positiv.
Der Flugsportclub Giebelstadt lädt seit langem schon jedes Jahr Behinderte zu Rundflügen ein. Im Bild Gabriele Garrecht von der Arche im Würzburger Trojaweg und ihr Pilot Christian Müller. Foto: Silvia Gralla
Stellen Sie sich vor, Sie sind 92 Jahre alt, sitzen im Rollstuhl und leben in einem Wohnpflegeheim für Menschen mit Behinderung. Der samstägliche Ausflug endet hinter Tor 5 auf dem Flugplatz in Giebelstadt, beim Flugsportclub Giebelstadt (FSCG). Und dann geht es ab zum Rundflug. Der Ausflug ist ein Kraftakt für alle Beteiligten Tatsächlich klingt das sehr viel dynamischer als es ist. Der Ausflug ist ein Kraftakt für alle Beteiligten. Sieht man allerdings in das Gesicht von Wolfgang Schmieder, der gerade von seinem etwa halbstündigen Rundflug zurückgekommen ist, dann hat es sich wohl gelohnt. "Schön ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen