Flut erreicht fast katastrohale Ausmaße

Ochsenfurt (aug/kri/LIRE) - Technisches Hilfswerk, Feuerwehren, Helfer und lokale Krisenstäbe im Dauer-Einsatz. Das Main-Hochwasser erreichte über das Wochenende ähnlich katastrophale Ausmaße wie die "Jahrhundertflut" von 1970. Inzwischen fallen die Pegel entlang des Flusses. Mit Bilderserie.
Foto: Renate Lindner
Bangen und Gelassenheit gleichermaßen kennzeichneten die Stimmung am Samstag in Frickenhausen und Winterhausen. In beiden Orten waren Anwohner eifrig dabei, Keller und tief liegende Räume auszuräumen. Dennoch war deutlich zu spüren, dass die Menschen dort mit dem Hochwasser mit einer gewissen Routine umzugehen wissen. In Frickenhausen kam um 13 Uhr ein von Bürgermeister Ludwig Hofmann einberufener Krisenstab zusammen, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Das Wasser des Mains stand zu diesem Zeitpunkt nicht einmal mehr einen halben Meter unterhalb der Schießscharten in der Stadtmauer, die als wunder Punkt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen