Bergtheim

Fortschritte bei der Aktion „Sicherer Schulweg in Bergtheim“

Im April dieses Jahres hat der Elternbeirat des Bergtheimer Kindergartens "Die kleinen Strolche" die Aktion "Sicherer Schulweg" gestartet. Vor allem die Überquerung Unteren Hauptstraße sei für Kindergartenkinder und die Grundschüler "eine tägliche Herausforderung".
Um einen sicheren Schulweg zu gewährleisten, sollen die Kinder künftig durch die Bergtheimer Schulgasse gehen. Sie zweigt von der Unteren Hauptstraße ab. Foto: Irene Konrad
Im April dieses Jahres hat der Elternbeirat des Bergtheimer Kindergartens "Die kleinen Strolche" die Aktion "Sicherer Schulweg" gestartet. Vor allem die Überquerung Unteren Hauptstraße sei für Kindergartenkinder und die Grundschüler "eine tägliche Herausforderung". Bürgermeister Konrad Schlier hält wenig von einer Fußgängerampel. Sie wird von der Elterninitiative wegen der langgezogenen Kurve und parkender Autos am Straßenrand favorisiert. Die Straße sei deswegen schlecht einsehbar.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen