WÜRZBURG

Eintauchen ins zerstörte Würzburg

Student Julian Michel hat den 16. März 1945 in einer Installation greifbar gemacht. Im Handumdrehen ist der Betrachter in der zerstörten Stadt.
Julian Michel veranschaulicht mit seinem Projekt „Monument“ anhand eines interaktiven Mediums die Bombennacht in Würzburg am 16. März 1945.FHWS/ JULIAN MICHEL

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR