WÜRZBURG

Fotos aus Irland

Zum 15.Partnerschaftsjubiläum Würzburg-Bray und County Wicklow zeigen das Büro Würzburg International und die Deutsch-Irische Gesellschaft eine Ausstellung über den irischen Dramatiker John Millington Synge.

Synge, geboren 1871 im Süden Dublins, kam 1894 nach Würzburg, um hier an der Königlichen Musikschule zu studieren. Nach nur drei Monaten wurde ihm jedoch klar, dass er weder als Instrumentalist noch als Komponist tätig werden könnte und brach seinen Aufenthalt ab um wieder nach Irland zurückzukehren. In Irland zurück widmete sich Synge mit seinen Schriften dem Leben der einfachen Menschen. Insgesamt verfasste er sechs Theaterstücke, darunter zwei Stücke, die in Würzburgs Partnerregion Wicklow spielen. 1903 wurde Synge neben William Butler Yeats und Lady Gregory zu einem der Begründer des Abbey Theatre in Dublin. Synge starb 1909 im Alter von nicht einmal 38 Jahren an Krebs. Auf seinen zahlreichen Reisen durch Irland hielt Synge insbesondere ländliche Szenen fest. Die Ausstellung im Würzburger Rathaus zeigt Bilder, die er auf Wanderungen durch Wicklow und in Dublin aufgenommen hat.

Die Ausstellung wird eröffnet am Mittwoch, 3. September, um 18 Uhr im Foyer des Ratssaales, Rathaus, 1. Stock, und ist zu sehen bis Montag, 29. September zu den Öffnungszeiten Mo-Do 8-18 und 8 -14 Uhr.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Redaktion Süd
  • Ausstellungen und Publikumsschauen
  • Dramatikerinnen und Dramatiker
  • William Butler Yeats
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!