KLEINRINDERFELD

Fränkische Apfelkönigin beim Grünen Markt

Die Fränkische Apfelkönigin Franziska Seubert nahm am ersten Grünen Markt selbst teil. Das neue Angebot erfreute sich bereits jetzt großer Beliebtheit.
Die fränkische Apfelkönigin Franziska Seubert (links) kam zur Eröffnung des ersten Grünen Marktes nach Kleinrinderfeld. Die Einkaufsmöglichkeit nutzten viele Einwohner, darunter auch Bürgermeisterin Eva Maria Linsenbreder (Zweite von links). Foto: Foto: Matthias Ernst
Kleinrinderfelds medizinisches Versorgungszentrum wird gut angenommen. Das soll auch mit dem davor befindlichen Dorfplatz geschehen, weshalb sich der Gemeinderat entschloss, seinen Bürgern einen Grünen Markt anzubieten. Jetzt war es erstmals soweit: Vier Marktbeschicker machten den Anfang und verkauften ihre Waren an die Kleinrinderfelder Bürger. Mitarbeiterinnen des Rathauses hatten eine Ecke mit Kaffee und Kuchen aufgebaut, so dass man sich nach dem Einkauf auch noch etwas zusammensetzen und unterhalten konnte. Auch das wurde gut angenommen. Zur Begrüßung war auch die fränkische Apfelkönigin Franziska ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen