Gaukönigshofen

Frankenfestspiele: Laiendarsteller gesucht

Wer Lust hat, als Laiendarsteller auf der Bühne der Röttinger Frankenfestspiele zu stehen, kann sich jetzt bewerben. Unser Szenenfoto zeigt das Musical "Hello Dolly", das 2019 aufgeführt wurde. Foto: Michael Gura

Für das humorvolle Erfolgsmusical "Sugar - Manche mögen's heiß" sowie für die flotte Operette "Orpheus in der Unterwelt" suchen die Frankenfestspiele Röttingen als Ergänzung zum professionellen Ensemble mehrere Laiendarsteller. Sowohl Damen als auch Herren mit gesanglichem und tänzerischem Talent sollen laut Pressemitteilung auf der Freilichtbühne zum Einsatz kommen. Je nach Einsatzbereich in den jeweiligen Stücken stehen Gesang oder Tanz mehr im Fokus. Erste Erfahrungen auf der Bühne sind von Vorteil, aber kein Muss. Während der Aufführungen unterstützen die Laien des sogenannten Extra-Ensembles teils auch bei Umbauarbeiten.

"Sugar - Manche mögen's heiß" basiert auf Billy Wilders Filmkomödie "Some Like It Hot" mit Marilyn Monroe, Tony Curtis und Jack Lemmon. Die herrlich swingende Musik von Komponist Jule Styne und das temporeiche Buch von Peter Stone lassen die wilden 20er Jahre wieder aufleben und sorgen für flotte Unterhaltung. Probenbeginn ist am 4. Mai, Premiere am 18. Juni. Zwölfmal wird das Musical aufgeführt. Unter anderem sind das (fingierte) Damenorchester, Mafiosi- und Millionärscharaktere darzustellen.

In der köstlichen Parodie auf die griechische Göttersage "Orpheus in der Unterwelt" von Jacques Offenbach, in dessen Zentrum die verkorkste Ehe von Orpheus und Eurydike steht, gibt es für Laien ebenfalls facettenreich Einsätze. Unter anderem wird der berühmte Can-Can beim Höllenfest des Pluto gesungen und getanzt. Probenstart ist am 18. Mai, Premiere am 2. Juli. Insgesamt gibt es zehn Vorstellungen.

Intendant und Regisseur Lars Wernecke (Sugar), der Musikalische Leiter Rudolf Hild, Regisseur Matthias Kaiser (Orpheus in der Unterwelt), die Choreografin Veronika von Lauer-Münchhofen und Kostümbildnerin Angela Schuett laden für Samstag, 25. Januar, um 16 Uhr zu einem Casting in die Zehntscheune der Burg Brattenstein in Röttingen ein.

Interessierte können sich bis einschließlich Donnerstag, 23. Januar, per E-Mail an  kbb@frankenfestspiele.de anmelden. Interessierte, die lieber hinter den Kulissen aktiv wären, zum Beispiel ergänzend bei der Beleuchtung, Bühnentechnik oder Bühnenmalerei, können sich ebenfalls an das Künstlerische Betriebsbüro wenden.

Schlagworte

  • Gaukönigshofen
  • Billy Wilder
  • Burg Brattenstein
  • Intendantinnen und Intendanten
  • Jack Lemmon
  • Jacques Offenbach
  • Komponistinnen und Komponisten
  • Marilyn Monroe
  • Musical
  • Operette
  • Tony Curtis
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.