ZELLERAU

Frankfurter Straße zeitweise voll gesperrt

Die Zellerau bleibt auch weiter ohne Straßenbahn. Seit dem Umstürzen eines Fahrleitungsmastes am vergangenen Donnerstag in der Frankfurter Straße fahren auf den Linien 2 und 4 in die Zellerau nur Omnibusse, teilt die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) mit.
Dieser Mast fiel am Donnerstag (16.02.12) auf die Straßenbahn-Gleise im Würzburger Stadtteil Zellerau. Warum, ist nicht klar. Foto: Berthold Diem
Die Zellerau bleibt auch weiter ohne Straßenbahn. Seit dem Umstürzen eines Fahrleitungsmastes am vergangenen Donnerstag in der Frankfurter Straße fahren auf den Linien 2 und 4 in die Zellerau nur Omnibusse, teilt die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) mit. Die Straßenbahnlinie 4 verkehrt nur zwischen Sanderau und Hauptbahnhof. Ab Busbahnhof (Bussteig A) fahren ersatzweise Busse in die Zellerau. Die Straßenbahnlinie 2 ist komplett auf Omnibusse umgestellt. Alle Busse fahren zu den fahrplanmäßigen Zeiten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen