Waldbüttelbrunn

Freie Fahrt für Fahrräder zum Gewerbegebiet Kiesäcker

Der neue Geh-und Fahrradweg entlang der Staatsstraße 2436 von der August-Bebel-Straße bis zum Werner Pomikal Ring zur Einmündung Industriestraße in Waldbüttelbrunn ist eingeweiht.
Dekan Paul Julian, Pastor Daniel Fenske, stellvertretender Landrat Armin Amrehn, (rechts) Bürgermeister Klaus Schmidt durchtrennten zusammen mit den anwesenden Gemeinderäten und Vertreter der Baufirma das Band. Foto: Elfriede Streitenberger
Der neue Geh-und Fahrradweg entlang der Staatsstraße 2436 von der August-Bebel-Straße bis zum Werner Pomikal Ring zur Einmündung Industriestraße in Waldbüttelbrunn ist eingeweiht. Endlich sollte man meinen, denn vor knapp drei Jahren gab es schon den ersten Vorstoß zu diesem Vorhaben. Auf insgesamt 850 Meter Länge erstreckt sich der bereits im Juli fertiggestellte Radweg, der in insgesamt drei Bauabschnitten durch die Baufirma Josef Hanika (Ochsenfurt) realisiert wurde. Die Gesamtkosten des beleuchteten und auf einer Breite von 2,50 Metern asphaltierten Weges, betrugen 825 000 Euro. Geplant durch die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen