Würzburg

Freie Wähler schießen gegen Freie Wähler

Der Landtagsabgeordnete Hans Jürgen Fahn macht Wahlkampf in Würzburg. Den Freien Wählern im Stadtrat missfällt das - nicht nur beim pikanten lokalen Thema Festungsaufzug.
Hans Jürgen Fahn fühlt sich in Würzburg eher zum Bürgerforum hingezogen (mit Bürgerforum-Stadträtin Charlotte Schloßareck. Foto: Angelika Cronauer
Lange Zeit wollten die Freien Wähler wenig mit dem Image einer klassischen politischen Partei zu tun haben, inzwischen gilt aber auch bei ihnen bisweilen die bewährte Steigerungsformel: Feind, Todfeind, Parteifreund.  Zu diesem Fazit kann man jedenfalls kommen, wenn man das Verhältnis der Würzburger Freien Wählergemeinschaft zum Landtagskandidaten Hans Jürgen Fahn (65) betrachtet.  Fahn, seit 2008 Mitglied des Landtags, tritt bei der Wahl am 14. Oktober als Kandidat für den Stimmkreis Aschaffenburg-West an, sammelt aber auch in Würzburg Stimmen für seinen Wiedereinzug ins Parlament. Das ist wohl ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen