Würzburg

Freilaufender Hund beißt Joggerin: Polizei sucht Besitzer

Hund (Symbolfoto). Foto: iStockphoto

Am vergangenen Samstag befand sich eine Joggerin gegen 9 Uhr im Bereich des Waldkugelwegs im Würzburger Steinbachtal.

Plötzlich wurde die 40-Jährige von einem mehr als kniehohen Hund angesprungen und mehrfach gebissen, heißt es in einem Polizeibericht.

Dabei zog sie sich mehrere Kratzer und Hämatome im Bereich der Arme und des Rückens zu. Der Besitzer konnte das Tier unter Kontrolle bringen und entfernte sich anschließend mit dem Hund vom Unfallort. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Folgende Beschreibungen liegen der Polizei vor:

Hund

  • Dunkelbraunes bis schwarzes Fell
  • Etwa 80 bis 100 Zentimeter groß

Halter

  • Etwa 80 Jahre alter Mann
  • Nur rund 1,65 Meter groß
  • Zur Tatzeit dunkel gekleidet
  • Ging mit leicht gebückter Haltung

Zeugen, denen Hinweise zur Tat oder zur Identität des Hundehalters möglich sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931/457-2230 mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Steinbachtal
  • Würzburg
  • Frauen
  • Hundehalter
  • Männer
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Polizeiinspektionen
  • Tiere und Tierwelt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
2 2
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!