Frickenhausen

Frickenhausens Einrad-Mädchen erreichen Platz zwei in Bayern

Ihren bislang größten Erfolg haben die Einradfahrerinnen des RSV Frickenhausen errungen: Die U13-Mädchen belegten bei den bayerischen Meisterschaften den zweiten Platz.
Mit dem zweiten Platz bei den bayerischen Meisterschaften haben die Einrad-Mädchen des RSV Frickenhausen ihren bislang größten Erfolg erreicht (von links): Trainerin Vanessa Herbst, Rania Buchmann, Lina Sieber, Felicia Hemmert, Hannah König, ... Foto: Klaus Stäck
Langsam und mit weicher Stimme ertönt das Kommando: "Achtung, ab!" Sechs Mädchen auf Einrädern, die sich zuvor an den Händen hielten, lassen einander los und formieren sich zu kleinen Gruppen, die sich, nun auf den Pedalen stehend, wieder an den Händen fassen: Die einen bilden ein Tor, durch das die anderen fahren. Flink tauschen sie die Rollen. Nur knapp die deutschen Meisterschaften verpasstDie Darbietung erinnert an Kunstturnen, Ballett und Formationstanz zugleich. Sie wirkt anmutig und läuft sehr ruhig ab. Nur ab und zu quietschen die Reifen auf dem Boden in der Aula der Frickenhäuser Schule.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen