Würzburg

Frost Ursache für Rohrbrüche?

Es ist der kälteste Januar seit vielen Jahren, sagen Meteorologen. Aber ist der Frost im Boden die Ursache für eine Reihe von Wasserrohrbrüchen?
Väterchen Frost lässt nicht locker
Frost (Symbolfoto) Foto: Foto: Andrea Friedrich
Bei Minus 2,8 Grad liegt laut Kent Heinemann, Meteorologe beim Institut für Wetter- und Klimakommunikation in Hamburg, die Monatsmitteltemperatur in Würzburg in diesem Januar. „In Würzburg liegt das langjährige Mittel, das ist die Durchschnittstemperatur, die von 1961 bis 1990 im Januar gemessen wurde, bei minus 0,4 Grad“, so Heinemann.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen