GREUßENHEIM

Fünf Kinder erzählen die Weihnachtsgeschichte

Die Sankt Bartholomäus Kirche in Greußenheim verwandelten die Kommunionkinder in eine Weihnachts-Bühne.
Andächtig und mit großer Freude agierten die Kommunionkinder beim Krippenspiel: (von links) Conny Salomon, Johanna Englert, Annette Kleinschnitz, Lina Endres, Josef Endres und Lucas Spanheimer der gleich in einer Doppelrolle mitspielte. Foto: Foto: Elfriede Streitenberger
Die Sankt Bartholomäus Kirche in Greußenheim verwandelten die Kommunionkinder in eine Weihnachts-Bühne. Eindrucksvoll und in schöne Kostüme gehüllt, erzählten sie anschaulich die Weihnachtsgeschichte nach dem Lukasevangelium. Die Tradition des Krippenspiels, die auf den Heiligen Franziskus von Assisi zurückzuführen ist, soll nach der Überlieferung im Jahr 1223 in Greccio (Italien) erstmals als lebendige Krippe dargestellt worden sein. In Greußenheim wählten die Kinder „den Weg zu Weihnachten“ von der Verkündigung durch den Engel Gabriel (Johanna Englert) über den Aufruf zur Volks-Zählung, der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen