Würzburg

Für Forschung und Engagement: Zonta Club verleiht Preise

Mit dem Zonta-Preis wurde Spitzenleistung in der telematischen Forschung gewürdigt. Beim ebenfalls verliehenenYoung Women in Public Affairs Award gab es eine Neuerung.
Mit dem Zonta-Preis wurde die Informatikerin Dr. Dorit Borrmann ausgezeichnet.  Foto: Thomas Obermeier
Selbstbewusstsein von Mädchen und Frauen stärken und neue Vorbilder schaffen: Das sind die Ziele, die der Zonta-Club Würzburg mit dem jährlich verliehenen Zonta-Preis für Nachwuchswissenschaftlerinnen verfolgt. Dieses Jahr wurde Dr. Dorit Borrmann ausgezeichnet, die sich auf die mobile Robotik mit Fokus auf die Sensordatenverarbeitung spezialisiert hat. Passend dazu fand  die Preisverleihung am Mittwochabend auch in der Roboterhalle des Technologie- und Gründerzentrums (TGZ) statt, wo Prof. Dr. Klaus Schilling vom Institut für Robotik und Telematik den Abend eröffnete.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen