SONDERHOFEN

Für Gefahrguteinsätze gerüstet

Bedingt durch den bei der Feuerwehr Sonderhofen stationierten Rüstwagen des Landkreises Würzburg, stellten sich laut einer Mitteilung elf Kameraden der Sonderhöfer Wehr zur Ausbildung als Träger von Chemikalienschutzanzügen.
Die Feuerwehrmänner in ihren Chemikalienschutzanzügen. Foto: Foto: Katrin Weiskopf
Bedingt durch den bei der Feuerwehr Sonderhofen stationierten Rüstwagen des Landkreises Würzburg, stellten sich laut einer Mitteilung elf Kameraden der Sonderhöfer Wehr zur Ausbildung als Träger von Chemikalienschutzanzügen. Im mehrtägigen Unterricht vermittelte Lehrgangsleiter und Kreisbrandmeister für Gefahrgut Daniel Hölzlhammer den Teilnehmern die Grundlagen von Gefahrgut, das taktische Vorgehen im Einsatzfall sowie die Notwendigkeit und Schutzfunktionen der verschiedenen Anzüge. Ebenso wurde auf die Dekontamination und das richtige Entkleiden eingegangen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen